Golf 4 Rückleuchten

An der hinteren Fahrzeugseite findet man die Rückleuchten des PKW. Die Funktionen der Rückleuchten sind vielfältig. Rückleuchten kommen nicht nur als echte Rückleuchte zum Einsatz, sondern vielmehr verbirgt sich dahinter auch der Blinker, die Nebelschlussleuchte, das Bremslicht und natürlich auch der Rückfahrscheinwerfer. Die Seitenmarkierungsleuchten beim PKW werden ebenfalls zu den Rückleuchten gezählt. Fachleute sprechen sogar bei der hinteren Nummernschildbeleuchtung von einem Rücklicht.

Die Rückleuchten sind an jedem Auto zu finden, denn ohne diese würde das Auto keine Zulassung bekommen. Ohne Rückleuchten würde man nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Wer sich nicht mit den serienmäßig verbauten Rückleuchten zufriedengeben möchte, der findet auf dem freien Markt für Zubehörteile eine große Auswahl an unterschiedlichen Rückleuchten. Für den Golf 4 und auch andere Fahrzeuge kommen immer wieder neue Modelle auf den Markt. Besonders aktuell sind im Augenblick LED-Rückleuchten. Der Vorteil liegt bei den LED-Rückleuchten klar auf der Hand. Zum einen leuchten diese viel heller und werden somit vom nachfolgenden Verkehr auch besser wahrgenommen und zum anderen halten die LED-Leuchten deutlich länger als herkömmliche Glühbirnen. LED-Rückleuchten sind in der Anschaffung etwas kostspieliger, aber durch den geringen Verschleiß gleicht sich das recht schnell wieder aus. Entscheidet man sich als Fahrer für LED-Rückleuchten, dann sollte man beim Kauf unbedingt darauf achten, dass die Leuchten mit einem Prüfzeichen versehen sind, denn nur so müssen sie beim TÜV nicht angemeldet und in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

Der Wechsel der Rückleuchten ist beim Golf 4 recht einfach. Dazu wird die Verkleidung im Inneren des Kofferraums entfernt und die vier Schrauben, die sich dahinter befinden gelöst. Größte Vorsicht sollte man bei der unteren Schraube walten lassen, denn es gibt einige Modelle, bei denen die Schraube durch einen Kegelstift ersetzt wurde. Bricht man diesen Kegelstift ab, dann ist die Rückleuchte beschädigt und muss komplett ersetzt werden. Für diejenigen, die sich nicht trauen, die Rückleuchten selbst zu tauschen oder die etwas handwerklich Unbegabten, bietet sich der Werkstattservice von VW an. Für Stammkunden einer Werkstatt ist der Wechsel der Glühbirnen oftmals kostenlos.